Schornsteinfegermeister

Johannes Töx

Gebäudeenergieberater  (HWK)
SHK Service-Techniker
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 


Banner - Johannes Töx





Energienews


19.12.2014

Förderung für Klima- und Kälteanlagen 2014 auf Rekordniveau

Mit rund 31 Millionen Euro hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in diesem Jahr Investitionen in Klima- bzw. Kälteanlagen bezuschusst. Damit konnte das Vorjahresniveau von rund 24 Millionen Euro deutlich übertroffen werden.

Seit Beginn des Programms wurden 983 Anlagen mit rund 96 Millionen Euro gefördert, Investitionen von rund 592 Millionen Euro für Anlagen mit einer Kälteleistung von 440,3 MW angereizt und eine Minderung des Elektroenergieverbrauchs von 457 Millionen kWh/a erzielt.

Die mittlere Stromverbrauchsminderung pro Euro Fördermittel beträgt bei modernisierten Altanlagen 148,4 kWh und 84,5 kWh bei Neuanlagen. Die geförderten Anlagen decken den Kältebedarf in Supermärkten, Kühlhäusern sowie bei Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen, aber auch Gewerbebetrieben wie Bäckereien und Metzgereien.

Grundlage der Förderung ist das seit 2009 bestehende Programm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zur Förderung von Maßnahmen an Kälte- und Klimaanlagen in Unternehmen, das vom BAFA administriert wird. Das Programm ist ein wichtiger Baustein des integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung (www.klimaschutz.de), mit dem die Treibhausgasemissionen in Deutschland bis 2020 um mindestens 40 % gegenüber 1990 gesenkt werden sollen.

Details zum Förderprogramm unter www.bafa.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater